Mit dem Landrat unterwegs auf den Spuren des Bergbaus.

Über 80 Wanderer nahmen an der Landratswanderung mit Landrat Sören Meng auf dem Themenwanderweg „Nach der Schicht“ in Illingen-Hirzweiler teil. Es war eine bunte Truppe, jegliche Altersklassen waren vertreten und der älteste Wanderer war bereits über 80.

Die rund acht Kilometer lange Strecke durch das Illtal wurde durch Erzählungen von Wanderführer Reinhard Wachter über das Leben der Bergleute und ihrer Familien vor rund 100 Jahren bereichert. Unterwegs pausierte die Wandergruppe im Rosengarten Welschbach. Hier gab es thematisch passend für jeden Wanderer „ein Gruwestängche“ (Salami der Metzgerei Maaß) sowie ein „Neunkerjer Kumpel“ (Mischbrot der Bäckerei Schäfer)- beides regionale Produkte der Regionalmarke „Wertvolles aus der Willkommensregion Neunkirchen“. Passend zum Rosengarten waren die Rosenkönigin Bianca I. und Rosenprinzessin Kristina I. gekommen um die Wanderer im zweitgrößten Rosengarten des Kreises zu begrüßen. Auch die Garten- und Rosenfreunden Welschbach trugen mit selbstgebackenen Kuchen und Kaffee zu einem gelungenen Zwischenstopp bei.

„Zweimal im Jahr lade ich gemeinsam mit unserer Tourismus- und Kulturzentrale zu einer Wanderung ein. Mir ist es wichtig zu zeigen, wie abwechslungsreich und schön unsere Heimat ist. Gleichzeitig ist es immer ein nette Gelegenheit mit den Bürgerinnen und Bürgern „zu sprooche““, so Sören Meng. Die nächste Wanderung ist im Mai 2020 geplant.

Di 01. Okt 15:02 Uhr Uhr

Landrat Sören Meng (mitte) präsentiert mit den Vertretern der Produkte der Regionalmarke sowie den Rosenköniginnen die regionale Wegzehrung. (c) Jasmin Alt