Bernd Stelter mit Kabuff-Orchester - "Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten"

Am Mittwoch, 18. April, gastiert der Liedermacher und Komiker Bernd Stelter mit seinem Kabuff-Orchester ab 20 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.

Es gibt Comedians, die zahlreiche Schenkelklopfer ins Publikum feuern. Kabarettisten, die tiefgründig Ursachenforschung betreiben und nicht selten ein Sammelsurium aus Schmunzeln, Lachen und Schweigen ernten. Und es gibt Bernd Stelter. Ihn auf eine Rolle festzunageln, wird nicht gelingen. Denn er ist ein Mann, der sich in keine Schublade einordnen lässt. Und sein neuestes Programm „Wer Lieder singt, braucht keinen Therapeuten“ unterstreicht erneut seine Qualitäten als facettenreicher Liedermacher.
Das Programm überzeugt neben amüsantem Storytelling auch mit besonders nachdenklichen Momenten. Es ist ihm gelungen, seine Sicht aufs Leben auf vielen wunderbaren Liedern zu resümieren  Dabei ist es immer die Gitarre, die ihn begleitet und jeden seiner Auftritte zu etwas ganz Besonderem macht. Begleitet wird Bernd Stelter von zwei Musikern, seinem einzigartigen Kabuff-Orchester.
Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 31,80 € bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und CTS Eventim (u. a. bei allen Pressezentren von Wochenspiegel und Saarbrücker Zeitung), unter der Tickethotline 0651 – 9790777 sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 34 €.

Mi 18. Apr 20:00 Uhr
Veranstalter:  Neunkircher Kulturgesellschaft
Neunkirchen, Neue Gebläsehalle

(c) Manfred Esser