Projektorchester Stadt-Land-PLUS - "Der Mensch und das Meer"

Am Sonntag, den 11. November, gastiert das Projektorchester Stadt-Land-PLUS ab 17 Uhr unter dem Motto „Der Mensch und das Meer“ in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.

Der Mensch und das Meer - seit Urzeiten eine ganz besondere Beziehung. Weltweit leben 40 % der Bevölkerung weniger als 100 Kilometer von der Küste entfernt. Egal ob Verkehrswege, Tourismus oder Fischfang, wir haben gelernt, uns das Meer zu Nutze zu machen. Sturmfluten und ähnliche Katastrophen zeigen jedoch immer wieder, dass sich eine solche Urgewalt nicht zähmen lässt. In seiner Arbeitsphase 2018 befasste sich das Projektorchester Stadt-Land-PLUS um seinen Dirigenten Jörg Graf mit dem Verhältnis zwischen Mensch und Meer. Neben unzähligen Klassikern der Literaturgeschichte befassten sich ebenso unzählige Komponisten mit dem Thema und so reicht der Spannungsbogen des Konzertes vom beschwingten Ohrwurm bis hin zum imposanten Tongemälde. Das Projektorchester setzt sich aus der Stadtkapelle Neunkirchen, dem Musikverein Bubach - Calmesweiler sowie befreundeten Musikern zusammen.

Karten für die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Kulturverein in Neunkirchen sind zum Preis von 10 Euro (8 Euro ermäßigt) an der Abendkasse erhältlich. Kinder bis 6 Jahre erhalten freien Eintritt.

So 11. Nov 17:00 Uhr bis  20:00 Uhr
Veranstalter: Neunkircher Kulturgesellschaft
Neunkirchen, Neue Gebläsehalle

(c) Stefan Hand