So 21. Mai
Veranstalter:  Stiftung Kulturgut Gemeinde Eppelborn
Habach, Bauernhaus; Eppelborn, Jean-Lurcat-Museum

Internationaler Museumstag 2017

Das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstages lautet "Spurensuche. Mut zur Verantwortung!"

In diesem Jahr findet am Sonntag, dem 21. Mai bundesweit der Internationale Museumstag statt, an dem auch wieder die Stiftung Kulturgut Gemeinde Eppelborn mit dem  Bauernhaus Habach und das Jean-Lurçat-Museum in Eppelborn  teilnehmen.  Das Bauernhaus Habach ist an diesem Tag von 14 bis 18 Uhr geöffnet und das Jean Lurçat-Museum kann von 14.30 Uhr bis 18 Uhr besichtigt werden. Das Motto des diesjährigen Internationalen Museumstag lautet „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“

Museen sind voller Spuren unserer Vergangenheit. Indem sie Zeugnisse unseres kulturellen Erbes sammeln, erforschen und bewahren, gehen sie der Geschichte auf den Grund und machen wissenschaftliche Erkenntnisse für alle Besucher zugänglich. Durch ein zielgerichtetes Sammlungskonzept, die intensive Auseinandersetzung mit den Objekten und deren Präsentation in Dauer- und Wechselausstellungen setzen Museen starke und notwendige Zeichen. Sie stoßen eine Auseinandersetzung mit aktuellen Themen wie Migration, kulturelle Vielfalt, Globalisierung, demografischer Wandel oder Erhalt der Umwelt an. Zugleich stellen sie wichtige Bezüge zur Vergangenheit her und scheuen sich auch nicht vor belasteten, unbequemen und kontrovers diskutierten Themen.
Unter dem Motto „Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ werden Inhalte in den Fokus gerückt, die zur Diskussion anregen, die aufklären, die möglicherweise Verdecktes an den Tag bringen und auch die Schattenseiten der Geschichte und Zeitgeschichte nicht aussparen. Der Internationale Museumstag verfolgt das Ziel, auf die Bedeutung und die Vielfalt der Museen aufmerksam zu machen. Gleichzeitig ermuntert er die Besucherinnen und Besucher, die in den Einrichtungen bewahrten Schätze zu erkunden. Daher ist der Eintritt in die Museen an diesem Tag in der Regel frei. 2017 wird der Internationale Museumstag bereits zum 40. Mal gefeiert.

Im Rahmen des Museumstages wird um 15 Uhr die Ausstellung „Spiel der Farben“ mit Arbeiten von  Helga  Keller  im Bauernhaus Habach eröffnet und am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen im Bauernhaus.

Im Jean-Lurçat-Museum Eppelborn finden um 16 Uhr und 17 Uhr Führungen statt und die Besucher können sich bei einem Glas Sekt die Exponate ansehen. Dabei werden auch neue Werke präsentiert, u.a. die Hahnentapisserie "Le coq et les planches", verschiedene Frauenbildnisse sowie drei Keramikvitrinen.

Die Bevölkerung ist herzlich zu einem Besuch im Bauernhaus Habach und im Jean Lurçat-Museum Eppelborn eingeladen. 

Der Eintritt in beiden Museen ist frei.

Veranstaltungen der Stiftung Kulturgut Gemeinde Eppelborn und des Jena-Lurçat-Museum Eppelborn