Klaus Hoffmann - "Leise Zeichen"

Am Mittwoch, den 15. November, präsentiert der Liedermacher Klaus Hoffmann sein neues Programm „Leise Zeichen“ ab 20 Uhr in der Neuen Gebläsehalle Neunkirchen.

Mit leisen Zeichen kommt der Sänger, Schauspieler, Autor und Liedermacher Klaus Hoffmann auch 2017 in die schönsten Konzerthäuser der Republik und macht dabei auch Station in der Neuen Gebläsehalle. Bereits in den 70er Jahren erhielt der Berliner zahlreiche Auszeichnungen wie den Bambi, die Goldene Kamera oder den deutschen Kleinkunstpreis in der Sparte Chanson. Seine letzten Alben landeten mit steter Regelmäßigkeit in den deutschen Charts. Hoffmann bleibt sich mit seinem neuen Album „Leise Zeichen“ und seinem Konzertprogramm treu. So stellt er die leisen Zeichen, die kleinen Signale in den Vordergrund, die sonst so oft verborgen bleiben. Die vergangenen Erfahrungen transportiert Hoffmann in die Gegenwart, was sichtbar wird, wenn der Mensch sich darauf einlässt. Begleitet wird er vom Pianisten Hawo Bleich am Flügel.
Karten für die Veranstaltung von Popp Concerts in Zusammenarbeit mit der Neunkircher Kulturgesellschaft sind zum Preis von 47,85 Euro (PK 1), 43,45 Euro (PK 2) bzw. 39,05 Euro (PK 3) bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional und CTS Eventim (u. a. bei allen Pressezentren von Wochenspiegel und Saarbrücker Zeitung), unter der Tickethotline 0651 – 9790777 sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit erhältlich.

Mi 15. Nov 20:00 Uhr
Veranstalter:  Popp Concerts in Zusammenarbeit mit der Neunkircher Kulturgesellschaft
Neunkirchen, Neue Gebläsehalle

(c) Malene