Polit-Collage "To Trump With Love"

Eine abendfüllende Collage aus Beiträgen derer, die nicht am längeren Hebel sitzen, wie die Medien, die Geschicke bestimmen, erzählen, wiedergeben und verfälschen: Künstler verschiedener Genre, von Schulklassen und AGs der Bereiche darstellende Kunst/Musik über sensible aber humoristisch persiflierende Darstellungen durch Pantomime bis hin zu kabarettistischen Darbietungen hält dieses Potpourri an ehrlichen, freien Meinungen einen spannendes, nachdenkliches, kritisches und unwiderstehlich komisches Erlebnis bereit, dessen Botschaft gleichsam Fragen beantwortet wie aufwirft: Wie viel Macht besitzen wir? Haben wir Einfluss? Wollen wir Einfluss? Und wenn wir alle nur ein Zahnrad im großen Ganzen sind, beginnen könnten, uns zu bewegen: warum fangen wir nicht an? Das Publikum wird aufgefordert, interaktiv mit einbezogen – gemeinsam einen Schritt (weiter) zu gehen, etwas in Gang zu setzen. Jüngst überschlagen sich die Ereignisse unserer Weltgeschichte: schauen wir gen USA, wo wir das „Land der unbegrenzten Möglichkeiten“ vorfinden, zeigt sich uns ein widersprüchliches Bild, eine Verkettung rätselhafter Ereignisse die konträrer nicht betrachtet und diskutiert werden könnte; angeführt von einem Mann, dessen hart antrainierter Charme so verlullend wie gefährlich ist: Präsident Trump. Hier wird Politik lebendig, da wird Geschichte geschrieben. Doch es geht nicht nur um Amerika, es geht um eine neue Welt. Die Vision von einem friedlichen Miteinander der Nationen, einer selbstbestimmten, sanft regierten Gesellschaft bekommt zunehmend trübe Flecke, wenn wir nur einen Blick nach Mitteleuropa - insbesondere vor unsere eigene Haustür - wagen und nicht umhin können festzustellen, dass wir, bei aller gelebten Demokratie und lehrreicher Historie, im Begriff sind uns an die totalitäre Willkür zu verlieren. Oder ist es vielleicht doch ganz anders und wir sind lediglich gelenkt von unserer Angst und dem halbgaren Wissen medialer Verunreinigung?

Um 11 Uhr findet zusätzlich eine Education-Show/Schülerveranstaltung statt!

 

Fr 13. Sep 20:00 Uhr bis  22:30 Uhr
Veranstalter: Intensiv Theater mit Neunkircher Kulturgesellschaft
Neue Gebläsehalle