Sebastian Hackel

Sebastian Hackel wuchs in einem Dorf am Fuße des Erzgebirges auf. Unter abenteuerlichen Umständen wurde Tom Liwa auf den „ruhigen Wilden" aufmerksam und veröffentlichte sein Debütalbum „Kreideblumen“. 2011 schaffte es Hackel als Nachwuchssolokünstler bei Inas Nacht aufzutreten. Gemeinsam mit Ina Müller sang er „Warum sie lacht“ - sein bis heute erfolgreichstes Lied mit 2,5 Millionen Klicks auf YouTube. 2014 entstand das erste Bandalbum „Tageszeitenkurier“ und er vertrat das Bundesland Sachsen bei Stefan Raabs Bundesvision Songcontest. Nach zwei langen Bandtourneen, bespielte Hackel am liebsten wieder als Solomusiker die Clubs der großen Städte und kleinen Dörfer. 2016 erschien in Eigenregie „Ein Elefant“, das Kinderbuch zu seinem gleichnamigen Schlaflied. Als frisch gebackener Vater lebt Hackel neuerdings im mittleren Norden auf dem Land. Im Februar wird sein neues Album „Und alle so hysterisch“ erscheinen.

Karten für die Veranstaltung sind zum Preis von 11,50 Euro bei allen Vorverkaufsstellen von Ticket Regional (u. a. bei allen Pressezentren von Wochenspiegel und Saarbrücker Zeitung), unter der Tickethotline 0651/9790777 sowie online unter: www.nk-kultur.de/halbzeit  erhältlich. Der Preis an der Abendkasse beträgt 13 Euro.

Fr 22. Feb 20:00 Uhr bis  22:30 Uhr
Stummsche Reithalle Neunkirchen

(c) Karol Kosmonaut