Wanderwegefest Illtaler Land

Am Samstag, dem 14. September veranstaltet der Freundeskreis IlltalerLand e.V. wieder das kulinarische Wanderwegefest zwischen Bubach-Calmesweiler und Illingen. An der ca. 21 km langen Wanderstrecke zwischen dem Bahnhof in Bubach-Calmesweiler und der Burg Kerpen in Illingen können an verschiedenen Stationen kulinarische Spezialitäten zu moderaten Preisen angeboten. Das Wanderwegefest findet von neun Uhr bis 18 Uhr statt. Die Teilnehmer/innen können von Bubach-Calmesweiler nach Illingen, von Illingen nach Bubach-Calmesweiler oder auch nur auf einem Teilstück wandern. Die Rückfahrt kann u.a. mit der Illtal-Bahn erfolgen.

Streckenverlauf von Bubach-Calmesweiler nach Illingen:
Vom Bahnhof in Bubach-Calmesweiler an der „Calmesweilerstr.“ geht es leicht bergan bis zur „Illtalstr.“ (B 10), in die links eingebogen und die bei der Fußgängerampelanlage überquert wird.  Links geht es weiter in die „Herrenachstr.“ und geradeaus an der Hirschberghalle vorbei bis  zur „St-Martin-Str.“, hier rechts halten und bis zur Straße „Zum Hirschberg“ gehen, nun links halten und über diese Straße und am Friedhof Bubach und am Hirschbergerhof vorbei bis zum „Scheibenkreuz“ wandern, dann links halten und nach ca. 200 m wieder links halten und am Rosenhof vorbei geht es geradeaus und über die Straße „Auf der Hohl“  gelangen wir zur „Koßmannstr.“ (L 300), die  auf dem Fußgängerüberweg bei der ehemaligen Koßmannschule überquert wird. Nach der Überquerung rechts halten und nach ca. 50 m links halten und über die „Schleidstr.“ bis zur Einmündung der Straße „Im Halben  Mond“ gehen, in diese gehen und nach ca. 60 m links zum Illtalstadion wandern, um das Stadion bis zur „Schloßstr.“ (L 302) gehen, dann links halten und bei der Brennerei Spaniol auf dem Fußgängerüberweg diese überqueren. Nun rechts halten und bis zur Einmündung der Straße „Auf dem Herrenberg“ gehen, über den Fußweg, die Straßen „Auf Drei Eichen“,  „Am Aspenborn“, „Am Steinhügel“ und vorbei an der Christus-Kapelle bis zum Grillplatz wandern. Hier rechts halten, am Waldrand vorbei Richtung Hierscheid gehen, am Ortsrand links halten, an der Maria-Magdalena-Kapelle vorbei  und über den „Ginsterweg“ geht es bergan auf den „Großen Elmersberg“, an der Wegegabelung links halten und durch den Wald bis zur „Schönen Aussicht“ bei Dirmingen wandern. Weiter verläuft die Wanderroute zur A1, die unterquert wird. Nach der Unterquerung geht es rechts weiter ein Stück parallel zur A1 bis zur „Humeser Straße“, hier links halten und dann rechts in die Straße „An der Hardt“ gehen und ab deren Ende auf Feldwirtschaftswegen bis nach Wustweiler wandern. Hier verläuft die Route weiter auf der „Humeser Str.“ und „Bahnhofstr.“ bis zur „Lebacher Str.“ (L 112), die auf dem Fußgängerüberweg überquert wird. An der Kirche vorbei und hinter dem Friedhof geradeaus geht es weiter bis zum „Warken-Eckstein-Weg“. Im Hosterwald verlassen wir wieder den „Warken-Eckstein-Weg“ und gehen ein Stück talwärts und dann wieder bergan zum „Warken-Eckstein-Weg“ und auf diesem Richtung Hüttigweiler. An der „Hundshitt“ und an den Tennisplätzen vorbei kommen wir nach Hüttigweiler. Wir verlassen wieder den „Warken-Eckstein-Weg“ und über den „Kiefernweg“ geht es an dessen Ende rechts in die „Tholeyer Str.“ und dann rechts bis zur „Provinzialstr.“ (L 141), die bei der Fußgängerampelanlage überquert wird. Danach halten wir uns rechts und gehen entlang der „Provinzialstr.“ bis zu dem Fußweg („Warken-Eckstein-Weg“), der links nach Illingen abzweigt. Auf diesem wandern wir zur Reha-Klink in Illingen, überqueren auf dem Fußgängerüberweg die „Krankenhausstr.“ (L 112) und gehen dann auf dem Fußweg in den Burgpark und zur Burg Kerpen und Illipse.

Auf der Strecke kann, wie oben erwähnt, auch in umgekehrter Richtung oder auch nur auf einem Teilstück gewandert werden!

Sa 14. Sep 09:00 Uhr bis  18:00 Uhr
Veranstalter: IlltalerLand e.V.
Zwischen Eppelborn & Illingen

(c) Freundeskreis IlltalerLand e.V.